Hier finden Sie K wie ...

 

•  Kneipp-Anwendungen

•  Kribbeln

•  Kryosonde

 

Die wichtigen Stichworte Kompression und Krampfadern

finden Sie auf Extraseiten!

 

•  Kneipp-Anwendungen

 

Vielen sind zumindest einige Kneipp-Anwendungen geläufig. Am meisten bekannt ist das kalte Duschen der Beine nach Pfarrer Kneipp. Da es Leute gibt, die sich sehr intensiv mit diesem Thema auseinandersetzen, sollten sie an dieser Stelle zu Wort kommen. Googlen Sie also bitte den Begriff „Kneipp“.

 

 

•  Kribbeln

 

Kribbeln ist nicht typisch für Venenprobleme. Kribbeln ist typisch für Probleme, die ihren Ursprung im Bereich der Wirbelsäule haben.

Kribbeln tritt daher fast immer einseitig auf,

- ist nicht abhängig von der Uhrzeit,

- wohl aber von der Lagerung,

- klingt oft rasch wieder ab, wenn das Bein bewegt wird,

- ist andererseits ein wichtiges Warnzeichen für einen Bandscheibenvorfall

- sollte immer abgeklärt werden.

Der Weg zum Phlebologen ist meist erst nach dem Orthopäden und/oder Neurologen angesagt.

 

 

•  Kryosonde

 

Kryo bedeutet frieren bzw. Kälte. Die Kryosonde ist ein Instrument zur Entfernung der großen Rosenvenen (Vena saphena magna) im Rahmen einer so genannten Stripping-Operation, wenn die große Vene „gezogen“ wird. Diese Sonde wurde entwickelt, um die Stripping-Operation ohne einen Hautschnitt am Unterschenkel durchführen zu können. Sie wird von der Leiste aus in der kranken Vene so weit wie nötig nach unten geschoben, dann an der Venenwand festgefroren und mitsamt der Vene nach oben wieder entfernt. Der Vorteil dieser Methode gegenüber dem herkömmlichen Stripping liegt im Verzicht auf den Hautschnitt am Unterschenkel und soll in weniger Blutverlust, geringeren Schmerzen und weniger Blutergüssen bestehen. Die Verfechter unterschiedlicher Methoden sehen das naturgemäß nicht einheitlich. Meiner Erfahrung nach dürfte es am ehesten so sein, dass jeder Operateur mit derjeingen Methode die besten Ergebnisse erzielt, mit der er am meisten Erfahrung hat - was ohnehin der Schlüssel zum besten OP-Erfolg ist, siehe auch „Gefäßchirurg“.

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Ive Schaaf
Impressum